Risotto mit grünem Spargel

Das brauchst Du für 4 Portionen:

60 g Macadamianüsse
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL gemischte Kräuter (z.B. Salbei, Petersilie und Minze)
80 g grüne Bohnen
80 g grüner Spargel
50 g frische Spinatblätter
1/2 unbehandelte Zitrone
900 ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
230 g Risottoreis
130 ml trockener Weißwein
80 g Erbsen 
3 EL Hefeflocken
1 EL Pflanzenmagarine
Salz und Pfeffer
80B56AA0-EF0B-468E-8553-93F11C56652C_edi

Die Macadamianüsse grob hacken  und auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen bei 180 °Grad 5-8 Min. lang rösten, bis sie goldbraun sind. 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen und fein hacken. Bohnen in 2 cm lange Abschnitte schneiden.

Ggf. die trockenen Enden vom Spargel abschneiden und in 2 cm lange Stücke schneiden. Spinat  grob schneiden. Zitronenschale fein abreiben.

Gemüsebrühe in einem Topf auf dem Herd erwärmen.Olivenöl in einem anderen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebel zugeben und in 10 Min. weich braten. Knoblauch zugeben und alles noch eine Minute unter Rühren braten. Reis in den Topf geben und eine Minute lang mitrösten.

Hitze etwas erhöhen und den Weißwein angießen. Alles unter häufigem Rühren so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist. Bohnen und Spargel in den Topf geben und alles gut verrühren.

Jetzt Kelle für Kelle von der Brühe zugeben, dabei ständig rühren und immer abwarten, bis sie vollständig von der Risottomasse aufgenommen ist, ehe neue dazugegeben wird. Nach 8 Min. Erbsen und Spinat in den Topf geben und alles weitere 6-8 Min. kochen

lassen, sodass der Reis und das Gemüse zwar gar, aber noch bissfest sind.

Topf vom Herd nehmen, gehackte Kräuter, Hefeflocken, Zitronenschale, Macadamianüsse und Margarine unterheben. Das Risotto

nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren

Dieses Rezept stammt aus dem BOSH Kochbuch Einfach Aufregend und Vegan ich habe es nach meinen Bedürfnissen etwas 

abgewandelt.